Nonbinäre Personen

Unsere Gesellschaft tut sich noch immer schwer mit Menschen, die sich nicht in bekannte Schubladen stecken lassen. DIe Schwulen- und Lesbenbewegung kann ein Lied davon singen. Bis in die 70er Jahre war es sogar verboten, gleichgeschlechtlich zu lieben.
Was macht aber nun die Person, die sich selbst schwer tut, mit der Definierung des eigenen Geschlechts? Wir leben in einer Gesellschaft, die sich Leistung und Fitness auf die Fahnen geschrieben hat. Der Kamof um die bestmögliche Positionierung im Leben ist härter den je. Da ist kaum Platz für Menschen, die nicht "in die Norm" passen. Die "anders" sind, als man es erwartet.

Wir möchten ein Zeichen setzen und haben die Anrede "Neutral" aufgenommen. Wir hoffen, dass viele andere Anbieter hier nachziehen werden.

neutral

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.